Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich euch über den dritten Tag meines Roh”koch”kurses informieren.

Diesmal hab ich mir überlegt “Milch” und Eis mixen.

Als erstes hab ich wieder ein Tafelbild gestaltet mit einer Waffel und verschiedenen Eiskugeln und mit einer Milchpackung.

Zusammen haben wir dann überlegt, was denn wohl für Inhaltsstoffe in so einem gekauften Eis drin sind und welche Milchsorten bekannt sind.

Und da es so viele Allergien und Unverträglichkeiten gibt, habe ich den Kindern erklärt, dass wir diese Leckereien mal wieder anders zusammenstellen.

Zuvor hab ich aber noch gefragt, ob die Kinder wissen, wo die Erdbeere wächst, wo die Bananen wachsen und wo die Cashewnuss wächst, d.h. ob am Baum am Busch am Strauch…
Das war auch wieder sehr interessant und auch spannend für die Kinder.


Als erstes haben wir die Cashewmilch gemixt.
Diesmal haben wir keine Blindverkostung praktiziert sondern einfach nur gerochen und wer mochte, durfte auch probieren. Und die Kinder haben die Cashewnüsse geliebt und immer wieder zugergriffen.

Die Kinder haben dann wieder die Datteln klein geschnitten und dann haben wir alles in den Hochleistungsmixer getan.
Und danach kam dann diese leckere “Milch” heraus…


Sieht die nicht lecker aus?

Und dann haben wir zusammen angestoßen…

Und die Mädchen fanden die Milch ziemlich lecker, wie man unschwer erkennen kann…

Nach der “Milch”, die bei allen super angekommen ist, gab es das herbeigesehnte Eis.

Wir haben die tiefgefrorenen Bananen, Erdbeeren und Datteln wieder einmal in den Vitamin getan und alle waren ganz gespannt….


Und nachdem dieses dann endlich fertig waren und alles es probieren konnten, waren alle Mädchen wieder ganz begeistert.


Nachdem wir gut geschlemmt haben, ging es wieder ans malen. Die Kinder malten wieder ein Bild von den Leckereien, die wir gemixt und gegessen haben.


Zusammenfassend kann ich mal wieder sagen, dass es absolut viel Spass gemacht hat.

Ich freue mich auf den letzten Tag mit den Kindern.

Alles Liebe und bis bald eure
Sandy