Hallo Ihr Lieben, heute könnt Ihr lesen, wie ich eine Kieferhöhlenvereiterung ohne Medikamente aufgelöst bekommen habe.

Die Anzeichen dieser Vereiterung waren, dass es Punkte auf der gesamte linke Gesichtshälfte gab, die bei leichtem Drücken absolut schmerzhaft waren, dass das Nasensekret über eine Woche lang total vereitert (gelblich bis grün) war und das der Kiefer beim Kauen total geschmerzt hat, kein Geruchssinn, Nase total verstopft…

Ich habe Nasenspülungen mit ätherischen Ölen wie Teebaumöl, Eukalyptusöl, Lavendelöl, Tymian- und Salbeiöl verordnet und das am Anfang einmal die Stunde. Und zusätzlich hab ich die linke Gesichtshälfte geschröpft. Am Anfang erst ein wenig, bis sich die Schmerzpunkte aufgelöst haben.

Das Ganze hat eine Woche gedauert und dann waren die Schmerzen so gut wie weg und das Nasensekret war nur noch am Morgen gelblich ansonsten farblos (Normalzustand).

Ihr seht, es geht auch ohne Antibiotika bei gleicher oder sogar kürzerer Heilungsdauer.

Versucht es doch auch einmal. Die ist ein lieb gemeinter TIPP von mir.

Bleibt gesund und bis bald eure
Sandy Klaus