Hallo alle zusammen,

heute habe ich nun mit dem “Fastenbrechen” begonnen.

Das heißt der Aufbau in die “Kaukost” startet nun. Denn nach dem Fasten ist der Magen wieder in seine normale Größe geschrumpft und kann nun natürlich nicht gleich wieder so stark gefüllt werden.

Ich bin heute morgen mit meiner Kleinen Tochter gewalkt. Danach hab ich den Mädels Frühstück gemacht und mir mein erstes “Frühstückchen” Ein Frühstück zum KAUEN, wie schön.

Dies gab es….


Einen leckeren Apfel und einen Teelöffel Kokosmus. Und es war wirklich ein Genuss mal wieder zu kauen.

Danach war ich aber auch erstmal satt. Man merkt wirklich, dass der Magen kleiner geworden ist.

Gegen Mittag hab ich noch einmal einen leckeren Saft gemacht, denn man muss langsam ins Essen starten.

Diesen Saft gab es….

Rote Bete, Pastinake, Apfel, Kurkuma und Ingwer.

Am Abend hab ich mir dann eine Rohköstliche Tomatensuppe gezaubert aber das ganze ohne Salz, damit die Zellen nicht sofort wieder Wasser einlagern.

So sah sie aus…

aber ich habe nur einen viertel Teller geschafft und dann war ich wieder satt.

Ja und nun geht ein schöner Tag zu Ende und ich freue mich auf mein Frühstück morgen… da gibt es Rohkostknäcke…mehr dazu morgen.

Freut euch schon mal.

Ich freue mich dafür über eure Kommentare.

Oder schreibt mir eine Mail an:

info@natuerlichewege.de

Mehr könnt Ihr über mich erfahren auf meiner Homepage www.natuerlichewege.de

Bis bald!

Alles Liebe Eure
Sandy Klaus